Barrett Foa

Barrett FoaBarrett Foa wurde am 18. September 1977 in Manhattan geboren.

Schon als Kind war er sehr talentiert und wurde deshalb mit 3 Jahren an der "Dalton School" aufgenommen. Er entdeckte früh seine Leidenschaft zum Theater und studierte Schauspiel an der University of Michigan, wo er sein Studium mit dem Grad Bachelor of Fine Arts abschloss. Ein Semester davon verbrachte Eric in London, wo er die "Royal Academy of Dramatic Art" besuchte und Shakespeare studierte. Nach dem College bekam Barrett seine erste Rolle als Jesus in dem Off-Broadway-Revival Godspell. Sein Broadway Debüt hatte er 2001 als Hauptdarsteller in "Mamma Mia!". Danach spielte er die Hauptrolle in " Avenue Q " und "The 25th Annual Putnam Grafschaft Spelling Bee".Barrett Foa und Scotch

Im Januar 2009 ging er nach Los Angeles und bekam eine Rolle in Entourage. Danach war er als Gaststar unter anderem in "Numb3rs" und "The Closer" zu sehen. 2010 bekam er die Nebenrolle des Eric Beale in "NCIS: Los Angeles". Diese wurde kurze Zeit später zu einer Hauptrolle, die er heute noch mit viel Begeisterung und Spaß spielt.

Barrett wird aber immer mit dem Theater verbunden bleiben und bekam kürzlich die Rolle des Harold Hill in "The Music Man " am Connecticut Repertory Theater. Auch war er der erste offizielle Social-Media-Korrespondent für "Die Tony Awards 2013 " auf CBS. Er gab den Fans Einblicke hinter die Kulissen und zu den Proben.

Barrett lebt mit seinem Hund Scotch in Los Angeles.

2015 trägt er mit vielen anderen die Farbe Lila um auf die Krankheit Alzheimer aufmerksam zu machen. Mehr unter www.alz.org

Barrett Foa macht auf die Krankheit Alzheimer aufmerksam

Instagram:

barrettfoa

Twitter:

@BarrettFoa

Informationen über Barrett Foa

Biografie

Filmografie

Musical/Theater

Serienrolle