Folge 92. Zyanid
NCIS: Los Angeles - Folge: Bankueberfall
08. Paranoid
06. Tinte in den Adern
NCIS: Los Angeles - Folge: Der Schmuck der Königin
NCIS: Los Angeles - Folge: Ungeschriebene Regel
NCIS: Los Angeles - Folge: Paranoid

G. Callens Schwester Amy

Lily O'Donnell

 

 

In der Folge "Unter Beobachtung" (Callen G.) der 1. Staffel, gibt es einen Rückblick in G. Callens Kindheit, als Hannah Lawson Callen die Geschichte von seiner Schwester erzählt. Amy hatte mit ihrem kleinen Bruder G. gespielt und als er mit dem kleinen Wagen umstürzte indem er saß, verletzte G. sich an der Hand. Amy versuchte daraufhin ihren Bruder zu trösten.

 

Die Narbe an G.Callens Hand ist auch heute noch gut sichtbar und so wusste Callen, dass Hanna Lawson die Wahrheit sagt. Amy und Hanna waren gemeinsam im Kinderheim und Freundinnen. Als beide sich eines Abends wieder einmal zum See davon geschlichen hatten, ist Amy dort ertrunken. Da die Schwestern wenig Interesse an den Kindern hatten, haben sie Hanna für Amy gehalten. Sie belies es dabei und wuchs weiter unter falschem Namen auf. Leider kann Hanna G. auch nicht sagen, wie sein Vorname lautet, denn Amy hat ihn immer nur "mein kleiner Bruder" genannt.

Lily O'Donnell als Amy Callen in NCIS: Los Angeles

                         

 

Lily O'Donnell

 

Lili O'Donnell ist die älteste Tochter von Chris O'Donnell und wurde 1999 geboren. Sie ist ein großer One Direction Fan.

 

2013.09.22 Chris O'Donnell @ Emmy red carpet von COD_France