2007 The Company – Im Auftrag der CIA Folge 1

Rolle: Jack McCauliffe

he Company ist eine Miniserie in drei Teilen, in der es um den konkurrierenden Kampf der Geheimdienste CIA und KGB im kalten Krieg geht. Hauptperson ist Agent Jack McCauliffe (Chris O’Donnell), dessen Werdegang bei der CIA erzählt wird.

Jack McCauliffe und seine zwei besten Freunde, Leo Kritzky (Alessandro Nivolader) und der in Russland geborene Jewgeni Tsipin (Rory Cochrane) studieren gemeinsam an der Eliteuniversität Yale. Von ihrem Sportruder-Trainer werden McCauliffe und Kritzky nach ihrem Abschluss für die CIA angeworben.

1954 arbeitet Harvey Torriti (Alfred Molina) die Beiden bei ihrem ersten Einsatz in Berlin ein. Ihre Aufgabe ist es den ostdeutscher Agent Wischnewski auszuschleusen. Er wollte Informationen über einem Maulwurf innerhalb des britischen Auslandsgeheimdienstes MI6 liefern und verlangte als Gegenleistung seine Ausschleusung. Doch Torrity und McCauliffe werden verraten und ihr Versteck wird durch die Berliner Polizei und den KGB gestürmt.

James Angleton (Michael Keaton) ist der CIA-Abwehrchef und gibt die Aufträge an Torriti weiter. Fieberhaft versucht er nun heraus zu bekommen, wer die Mission verraten hat. Sein Freund Adrian Philby (Tom Holländer), der als MI6-Verbindungsmann zur CIA in Washington D.C. tätig ist, soll ihm dabei helfen.

Zur gleichen Zeit reist Tsipin nach Moskau zur Beerdigung seines Vaters. Dort wird ihm ein gewißer Starkin vorgestellt. Von diesem erfährt er, dass sein Vater für den KGB gearbeitet hat und Starkin auch Interesse an Jewgenis Mitarbeit beim KGB hat. Währen der Ausbildung verliebt er sich in Azalia Ivanova. Doch er wird gezwungen sich zu entscheiden. Jewgeni entscheidet sich gegen Azalia und geht in die USA, wo er  Adrian Philby mit Waren beliefert.

Alexandra Maria LaraDie Ostdeutsche Ballerina Lili (Alexandra Maria Lara) übergibt Jack Geheiminformationen von dem Wissenschaftler und Professor Ernst Loffler. Jack und Lili verlieben sich ineinander, aber eines Tages findet die CIA heraus, dass es Unstimmigkeiten in den Informationen gibt. Jack stellt Lili zur Rede. Sie erzählt ihm, dass sie die KGB Agentin ist, aber sich für sein Leben geopfert hat. Beide wollen sich am Abend treffen um Lili aus dem sowjetischen Sektor zu bringen, doch Jack kommt zu spät, er kann sie nicht mehr retten. Lili nimmt sich das Leben, um nicht verhaftet zu werden.

Schauspielerin Alexandra Maria Lara spielt im ersten Teil von „The Company“ die Lili.

Vielen Dank für das Autogramm.

Chris O'Donnell in The Company
Chris O'Donnell in The Company
Chris O'Donnell in The Company
Chris O'Donnell in The Company