24. Unter Beobachtung

Originaltitel: 1.24 Callen, G

Drehbuch: Shane Brennan
Regie: Tony Wharmby

Premiere bei CBS: 25.05.2010

Premiere in SAT1: 18.12.2010

Gaststars: Charlie O’Donnell (Michael Donnelly/Callen als Kind), Lily O’Donnell (Amy Callen)

Nachdem Callen Keelson erschießen musste, ist das Einzige was er in dessen Taschen findet, eine Schlüsselkarte. Mit dieser kann Eric eine Lagerhalle ausfindig machen und in Callen keimt wieder etwas Hoffnung auf. In der Halle findet das NCIS Team Dokumentenboxen in verschlossenen Regalen über jeden einzelnen Agenten. Als plötzlich ein Countdown beginnt, kann sich das NCIS Team in letzter Minute retten, doch die Akten werden bei der Explosion zerstört. Bei der Flucht aus dem Lagerhaus hat Kensi die Dokumentenbox von Amy Taylor, die auf dem Tisch lag, mitgenommen. In der Box findet Callen ein kleines Buch mit den Namen seiner Pflegestellen. Eric findet eine Amy Taylor, die mit Mädchennamen Callen hieß. Sofort macht dieser sich auf die Suche nach Amy. Er findet sie, doch muss feststellen, dass sie nur den Namen seiner Schwester angenommen hat, da diese als Kind im Fluss ertrunken ist.

NCIS: Los Angeles 24. Unter Beobachtung
NCIS: Los Angeles 24. Unter Beobachtung
NCIS: Los Angeles 24. Unter Beobachtung
NCIS: Los Angeles 24. Unter Beobachtung