2009 Numb3rs – Die Logik des Verbrechens

Rolle: Andrew Gibbons

Staffel 5 Folge 17 – Die Erfindung der Zukunft (First Law)

Brian AversDer Wissenschaftler Daniel Robertson (Brian Avers) wird tot in seinem Computerraum gefunden. Er hat an einem streng geheimen Projekt zur Erschaffung künstlicher Intelligenz gearbeitet. Charlie und Don sollen den Fall aufklären und vermuten, dass die Maschine Robertson umgebracht hat.

In der Firma versucht jeder die Schuld auf den anderen zu schieben. Als Charlies Freundin versucht, mit dem Computer zu sprechen um an Informationen zu kommen, wird der Sicherheitscode wieder aktiviert und die Türen des Raumes schließen sich. Es scheint, dass der Computer von außen gehackt worden ist. Don und Charlie finden heraus von wo der Hacker arbeitet. In einem Tunnel finden sie Andrew Gibbons (Barrett Foa), der gerade die Leitungen angezapft hat und nehmen ihn fest. Doch, dass er jemanden wissentlich umgebracht hat, bestreitet er.

Charlie findet heraus, dass die künstliche Intelligenz des Computers ein Schwindel ist. Der Verdacht fällt auf den Chef der Firma. Aber dieser gibt nur zu, Gibbons den Auftrag gegeben zu haben, den Speicher des Computers zu löschen. Den Mord an Robertson bestreitet auch er.  Er erzählt Don, dass Robertson ein Verhältnis mit seiner Technikerin hatte. Der Mord wurde von Robertsons Frau begangen. War ein reiner Fall von Eiversuch und hat nichts mit dem Computer zu tun.

Anm.: Brian Avers spielt in NCIS: Los Angeles Special Agent Mike Renko

Barrett Foa in Numb3rs
Barrett Foa in Numb3rs
Barrett Foa in Numb3rs
Barrett Foa in Numb3rs